Alois Gaggl

Alois Gaggl studierte Kirchenmusik und Schulmusik am Mozarteum in Salzburg (Orgel bei Stefan Klinda) und Theologie an der Universität Salzburg.1977-1990 Priester der Diözese Gurk-Klagenfurt.Orgelkurse bei Gaston Litaize und Peter Widensky. Orgellehrer beim Kirchenmusikreferat der Diözese Gurk-Klagenfurt von 1985 bis 2005. Organist bei der Musica Claudiforensis in Klagenfurt.

Organist  an der Pflüger-Orgel in Feldkirchen, Stiftsorganist an der Wilhelm Backhaus-Gedächtnis-Orgel und an den zwei Barockorgeln (Orgel und Orgelpositiv) von Franz Knoller in Ossiach. Auftritte als Organist und Chorleiter des Gemischten Chores Ossiach bei den Sonntagsmessen des Carinthischen Sommers. Obmann des Orgelvereines Ossiach und mit Pfarrer Hans Peter Blümel Initiator der Restaurierung des Orgelpositivs von Franz Knoller aus der Kirche St. Magdalena bei Feistritz im Gailtal.